die grundsätzliche Frage


"Wie wählt man das richtige Instrument?"

Will man systematisch vorgehen, ist die Antwort alles andere als einfach.   

Es gilt zum einen die Maßstäbe festzulegen, die bei der Beurteilung einer Gitarre eine Rolle spielen und dann auch mit wieviel Gewicht jeder bei einer Entscheidung einfliessen soll.

Wer sich nicht lange Zeit intensiv mit Zupfinstrumenten und deren Qualitätskriterien beschäftigt hat, gerät mit solchen grundsätzlichen Überlegungen schon schnell an seine Grenzen.

Umso mehr, weil man sich qualitativ in der Regel über dem gewohnten Niveau orientiert: Beim Probespielen trîfft man auf Eigenschaften, die man bis dahin nicht kannte, alles ist neu aber was ist jetzt "gut" und was "schlecht"?

So wird eine objektive Beurteilung schwer und es hängt leicht vom Zufall ab, ob am Ende die für den Musiker  "optimale" und richtige Entscheidung getroffen wird.

Was kann man tun?

Diese Situation habe ich viele Male unmittelbar erlebt und daher im Laufe der Zeit ein Konzept entwickelt und verfeinert, welches die massgeblichen Fragen bei der Auswahl einer akustischen Gitarre berücksichtigt. Damit gelingt es sehr gut den Auswahlprozess durch objektive, nachvollziehbare Entscheidungshilfen zu unterstützen.
  • Wenn Ihnen eine fundierte Analyse bei Ihrer Entscheidung hilfreich vorkommt biete ich Ihnen an, dass Sie mein Fachwissen, das ich in mehreren Jahrzehnten als Hersteller von Gitarren angeeignet habe, unmittelbar zu Ihrem Vorteil nutzen!
Sprechen Sie mich an.

~ nach oben

Akustische Gitarren
Stefan Zander, Kiel
Tel/Fax 0431 676164